Heimatverein Mühlhausen im Täle
Heimatverein Mühlhausen im Täle

Der Heimatverein wurde 1987 von 32 engagierten Mühlhausener Bürgern gegründet. Zurzeit liegt die Vereinsleitung bei Josef Baumann und seinem Stellvertreter Karl Staudenmayer.

 

Stand am Anfang im Wesentlichen die Organisation und Durch­führung der Mühlhausener Fasnet im Mittelpunkt, so hat zwischenzeitlich der Verein noch weitere Aufgaben übernommen. Alljährlich wird am Fasnetsfreitag ein buntes Programm mit anschließendem Tanz in der Gemeindehalle geboten.  Die Gestaltung des Fasnetsumzugs am Fasnetssamstag wurde auf Wunsch der Mühlenhexen im Jahr 2004 an sie abgegeben.

 

Unsere Garden und Tanzmariechen  trainieren das ganze Jahr über für ihre Auftritte in Mühlhausen und anderen Orten.

 

Die wohl größte geleistete Arbeit des Vereins war die Sanierung des Wasserrads der ehemaligen unteren Mühle von Mühlhausen. Das aus dem 18. Jahrhundert stammende und unter Denkmalschutz stehende Wasserrad  einschließlich Hütte und Wehr wurde in vielen Arbeitsstunden durch Mitglieder restauriert.

 

Zur Bereicherung des kulturellen Lebens in Mühlhausen hatte der Verein schon verschiedene  Künstler engagiert (Herrn Stumpfes Zieh und Zupfkapelle, Couplet AG, Heini Öxle, Dui  ond de Sell, Dicke Fische, Die schrillen Fehlaperlen, Hillus Herzdropfa, Alois u. Elsbeth Gscheidle u.v.m.).

 

Es wurden Lichtbildvorträge organisiert über Reisen durch die ganze Welt.

Im Frühjahr organisieren wir seit Jahren eine naturkundlich geführte Wanderung.

 

Die bei der 1150-Jahrfeier gegründete Müllergruppe hatte bei den Teilnahmen am Volksfestumzug in Stuttgart großen Anklang gefunden. Weitere Aktivitäten sind geplant.

 

Ebenso beteiligt sich der Verein turnusmäßig beim Aufstellen des Maibaums und der Ausrichtung des Kuckucksfests, sowie einem alljährlichen Beitrag am Schüler­ferienprogramm

 

 

Neue Mitglieder heißen wir herzlich willkommen und freuen uns über jede Anregung  und Unterstützung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Mühlhausen